Die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach

Die Fohlen galoppieren wieder!

Borussia M’Gladbach ist bereits zum dritten Mal Gastgeber des Telekom Cup. Bereits in den Jahren 2013 und 2015 fand das traditionelle Testturnier schon im Borussia-Park statt – und 2015 setzte sich die gastgebende Fohlenelf dabei im kleinen Finale mit 4:3 im Elfmeterschießen sogar gegen Rekordmeister Bayern München durch.

Mit der Borussia kann einfach alles passieren, so gesehen zuletzt auch beim Bundesliga-Spektakel gegen Telekom Cup-Neuling TSG 1899 Hoffenheim. Nach einem 2:0 für die TSG egalisierten die Fohlen noch vor der Pause – am Ende durften sich schlichtweg alle Fußballfans die Augen reiben, denn es stand ein 5:3 für Hoffenheim auf dem Tableau!

Die Stimmung bei Gladbach ist dennoch bestens, denn seit Dieter Hecking das Ruder als Chefcoach übernommen hat, sind Abstiegssorgen längst passé. Vielmehr galoppieren die bis zuletzt verletzungsbedingt arg gebeutelten Fohlen nach einer sensationellen Aufholjagd in der Bundesliga-Rückrunde vielleicht sogar noch in Richtung Europa-League.

Den entsprechenden Kader hat der 1900 gegründete Traditionsverein zweifelsohne: Yann Sommer im Tor, die Skandinavien-Connection bestehend aus Andreas Christensen, Jannik Vestergaard und Oscar Wendt in der Abwehr, Ibrahima Traoré, Weltmeister Christoph Kramer oder Fabian Johnson in der Mitte, Raffael, Thorgan Hazard oder Lars Stindl im Sturm – Gladbach ist auf allen Positionen bestens ausgestattet.

Die Saison 2016/17 war für die Gladbacher eine turbulente Saison: Ein Trainerwechsel, die Bestätigung von Max Eberl als Sportdirektor, Verletzungspech, Abstiegssorgen und Europa-League-Hoffnung – nichts für schwache Nerven der Fohlenfans. Doch nach dem Höhenflug in der Rückrunde ist klar, dass die Fohlen mit großen Ambitionen – und vielleicht auch neuen Stars – in die Spielzeit 2017/18 starten werden. Womöglich bereits auch wieder mit dem nächsten Duell mit dem FC Bayern München – und das schon vor der Saison, im Rahmen des Telekom Cup 2017!